Besuche uns auf Facebook     Besuche uns auf Instagram

Immer wieder gibt es Kritik am Prozess der Dualseelen / Zwillingsflammen und deren Weg. Dabei betrifft es einerseits die Frage, ob es denn überhaupt Zwillingsflammen gibt?! Auch gibt es so viele verschiedene Zuordnungen, Definitionen etc. Es ist für jemanden der neu damit anfängt sicher nicht einfach, das Richtige für sich herauszufinden. Grundsätzlich gilt (und danach arbeite ich auch): Der Zwillingsflammenprozess ist ein Konzept. Man kann daran glauben oder eben nicht. Ich sehe aber auch, dass diejenigen, die nicht daran glauben, diejenigen sind, die nie ihrer Dualseele / Zwillingsflamme begegnet sind und nicht wissen, von was hier überhaupt die Rede ist.

Ich glaube daran, weil ich es erlebt habe und weiß, was alles dahinter steht. Deshalb finde ich es stets interessant, wie andere diesen Prozess erleben, durchleben und zu sich kommen.

Weitere Kritik wird immer wieder in Richtung der Dualseelencoaches laut, da viele danach arbeiten: „Tue das und das und deine Zwillingsflamme wird in dein Leben kommen!“ Diese Kritik sehe ich durchaus als berechtigt. Du kannst dein Dual / deinen Zwilling nicht in dein Leben hinein manipulieren, weil du diese oder jene Schritte tust. Du kannst auch nicht für dich entscheiden, dass du diesen Prozess jetzt durchlebst, um ihn / sie endlich an deiner Seite zu haben. Wenn du solche Gründe hast, bist du nach wie vor im Ego und im Dramadreieck verhaftet und nicht bereit, in dein Potenzial zu wachsen. Es geht darum, dass du zu DIR selbst kommst und letztendlich brauchst du in einem gewissen Stadium niemanden mehr – auch nicht deinen Zwilling. Dann hast du erkannt, dass du eins mit dir bist und dir selbst genug bist. Es gibt niemanden, der machen kann, dass du glücklich bist oder dir geben kann, was du brauchst. Du brauchst nur dich.

Das mag auf verwirrend klingen, da dein Dual / Zwilling in deinem Leben ist und du nicht weißt wozu das ganze gut sein soll. Aber es geht um das Erwachen deines Selbst und um dich in diesem Prozess. Was der andere tut oder auch nicht tut, ist letztendlich nicht deine Sache. Natürlich wird es so sein, dass der andere / die andere spürt, dass du an dir arbeitest und dein Zwilling wird sofort fühlen, dass etwas anders geworden ist… – du arbeitest immer für euch beide! Nur sollte die Intension diesen Prozess zu durchleben stets die sein, zu DIR zu finden und nicht den anderen in dein Leben zu ziehen.

In diesem Sinne: Lasst uns beginnen! 😉

Categories:

Tags:

Comments are closed